#12von12 im Dezember 2017

#12von12 im Dezember 2017

Moin Ihr Lieben! Schon wieder soweit? Japp. Also die anderen Beiträge bei Draussennurkännchen nicht vergessen und ab die Post!

Der Tag beginnt… Interessant. Erst klingelt der Hausmeister sich einen Wolf, weil er wohl nicht glauben kann, dass ich nicht da sein soll. Er hat ja Recht, aber ich liege zwischen zwei schlafenden Kindern, sorry, da konnte ich ja wohl Mal gar nicht! (Ihr sehr nix? Na, wie hätte ich denn dann das Lich finden und aufstehen sollen?! Eben.) #1von12

Aber die Rache folgt schnell: In Fachkreisen nennt man es Kackaloo und es ist nicht verwunderlich, wenn das Kind so lange schläft und deswegen zwölf Stunden dieselbe Windel trägt. Tjanun. Ich trage es mit Fassung und grüße an dieser Stelle Lisa von Let’s get it OM ganz herzlich. Von der sind nämlich für wunderbaren Windeln! #2von12

#12von12 im Dezember 2017

Der Butterkeks hat übrigens ein neues Lieblingsspielzeug: Klopapier. Damit kann man ganz vorzüglich Häuser bauen. Deswegen hab ich direkt ein paar mehr gekauft. Klopapierrollen, nicht Katzen. #3von12

#12von12 im Dezember 2017

Zum Thema Bauen: Das Geschenk von liebsten Bio-Markt-Mann würde ich heute zu gerne aufbauen. Drückt mir die Daumen, dass es klappt. Man bekommt nicht alle Tage Dinge geschenkt, wenn man eigentlich Gemüse einkaufen wollte…! #4von12

#12von12 im Dezember 2017

Zwischendurch muss ich aber kurz noch die Wikingerbohne vor ihrem Mageninhalt retten. Dieselbe lag nämlich auf dem Rücken auf der Wickelkommode und ich schwöre, ich habe nur wenige Sekunden weg gekuckt. Aber als ich wieder hingekuckt habe, war das Bild erschreckend und die Bohne riecht seitdem ziemlich streng. Vom Kotzeloo gibt es kein Bild. So ein Ärger aber auch, wa?!

Zwischendrin noch die gute Tat für den Tag: Ich habe mir vorgenommen, es denn Paketdiensten in diesem Dezember leicht zu machen. Weil sie es definitiv nicht allzu leicht haben. Deswegen stapeln sich hier regelmäßig Pakete für alle möglichen Leute im Haus. #5von12

#12von12 im Dezember 2017

Im Anschluss noch kurz Horror-Szenario II: Der Hausmeister muss unangekündigt in die Wohnung. Die gute Nachricht: Wir haben gewartete Rauchmelder. Mehr mag ich an dieser Stelle auch gar nicht sagen. Könnte ja immerhin sein, dass es nicht aussah wie nach einem Angriff der Killerchaotiker und nicht überall Stilleinlagen, Kotztücher und dreckige Unterwäsche rumlag. Könnte! #6von12

#12von12 im Dezember 2017

Die Zeit nutzt der Butterkeks zum Kochen. #7von12

#12von12 im Dezember 2017

Ich tu es ihm nach. #8von12

#12von12 im Dezember 2017

Dann aber ab nach draußen- ich wollte Euch gerne ein paar schöne Bilder von zwei Stunden frischer Luft machen. Tjanun. Schneeregen in Schleswig Holstein. Von der Qualität her wie das Kackaloo. Aber ein Bild hab ich. Immerhin. #9von12

#12von12 im Dezember 2017

Tropfnass und durchgefroren wird noch die Beute von vorhin gesichtet. Seit wann hat dieser Discounter so oft Bio-Baby-Kleidung? Und warum gefällt sie mir sogar? Da ist doch was faul, oder?! #10von12

#12von12 im Dezember 2017

Und dann passiert es tatsächlich: Mit Hilfe der Lübeck Oma, die auf die Bohne aufpasste und freundlichem Dank an Bio Reimer… #11von12

#12von12 im Dezember 2017

…und das Ergebnis mit Grüßen nach Berlin zu Nooborn! #12von12

#12von12 im Dezember 2017

Hab einen wunderbaren Abend Ihr Lieben und küsst die Kinder!

Eure Julia

 

 

 

 

 

 

 

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.