Die #Gretchenfrage: Hindu-Talk mit Sudha

Hindu Talk #Gretchenfrage

Moin Ihr Lieben! Endlich wieder ein Donnerstag mit #Gretchenfrage. Und diesmal sogar über viele hundert Kilometer entfernt und nur durch die tatkräftige Hilfe von Lara von Dreaming Today möglich. Also richtig abenteuerlich. Vom Deutschen ins Englische übersetzt. Und wieder zurück. Danke Dir, Lara! (Mein Schulenglisch ist schlimmer, als ich wissen wollte…) Aber zurück zur Religion: Die wunderbare Sudha hat sich bereit erklärt, uns einen kleinen Einblick in ihren Alltag als Hindu zu gewähren. Obwohl Ihre Familie in der Heimat ziemlich religiös lebt, scheint Sudha für sich und ihren Mann eine freiere Form des Alltags  mit Religion gefunden zu haben. Manchmal kein leichtes Unterfangen, alle Wünsche unter einen Hut zu bringen! Ein dickes Danke also an Sudha, die sich so tapfer den mitunter vll gar nicht so ganz einfachen Fragen gestellt hat!

_________________________________________________________________________________________________

Moin Sudha, toll, dass Du uns ein paar Fragen beantworten willst! Kannst Du Sich kurz vorstellen?

Hi, ich bin Sudha! Ich bin eine Inderin, die bereits seit zehn Jahren im Ausland lebt. Gleich zu Beginn möchte ich anmerken: Ich bin nicht übermäßig religiös. Das war ich, aber auch solche Dinge ändern sich. Dennoch werde ich natürlich versuchen, die Fragen so gut, wie möglich zu beantworten!

Hindu Talk #Gretchenfrage
Quelle: Pixababy

Ich habe von vielen verschiedenen Strömungen des Hinduismus gelesen- wie kann man sich diese Vielfalt vorstellen?

Ich würde sagen, dass es einen großen Glauben gibt, den man Hinduismus nennen kann. Dieser Glaube ist aber wiederum in viele verschiedene Kategorien unterteilt. Die Unterschiede können allein in Indien von Region zu Region stark variieren. Die Rituale und Traditionen für Geburt, Hochzeit und Tod sind also stark davon abhängig, woher Du stammst und zu welcher Kategorie Du Dich zählst.

Gibt es denn das Kastensystem, über das wir hier in Deutschland in der Schule lernen wirklich? Wie sieht das für Dich aus?

Das Kastensystem gibt es, aber es hat zum Glück (meist) keinen Einfluss auf mein Leben gehabt. Doch als ich mich für mein Studium beworben habe, habe ich doch Auswirkungen gespürt: da ich zur „offenen Kategorie“ gehöre, welche keine Quotenregelung für Studienplätze hat, bedeutete das für mich einen viel größeren Pool an Mitbewerbern und damit größeren Wettbewerb als für Mitglieder anderer Kasten. Ich musste mich besser durchsetzen, um einen Studienplatz ohne extra Gebühren zu bekommen- andere Kasten haben eine Quotenregelung dafür und kommen so einfacher an die begehrten Studienplätze.

Ich habe aber jetzt so lange nicht in Indien gelebt, dass es mir relativ leicht fällt, mich aus solchen Themen herauszuhalten.

Hindu Talk #Gretchenfrage
Quelle: Pixababy

Hattest Du schon einmal Gelegenheit einen Wallfahrtsort zu besuchen oder eine Pilgerreise zu machen?

Es gibt irre viele Tempel in Indien, eigentlich hat jede Straße sogar zwei! Manche sind winzig, aber der kleinste Raum ist ein Gottesplatz und wird wie ein solcher behandelt. Generell kann man aber sagen: Wer den Hinduismus als Religion auslebt, für den gehört der Besuch eines oder mehrerer Tempel seines Lieblingsgottes pro Woche einfach dazu. Selbstverständlich auch an Geburtstagen und anderen besonderen Gegebenheiten!

Du und Dein Mann, Ihr lebt aus religiöser Erziehung heraus vegetarisch- kannst Du uns darüber berichten?

Ja, wir gehören beide zur gleichen Kaste, die kein Fleisch isst. Für uns ist das etwas ganz natürliches und selbstverständliches, ohne Fleisch zu leben und uns vegetarisch zu ernähren. Zum Glück sind unsere Familien aber nicht orthodox, es war uns immer schon erlaubt zB Eier zu essen.

Das indische Essen ist aber so verschieden und wandelbar, dass man aus jedem Gericht auch eine Vielzahl an vegetarischen Varianten zaubern kann. Mich macht der Vegetarismus glücklich, denn es fühlt sich vertraut an und erinnert mich an meine Kindheit in Indien. Ich denke beim Kochen an meine Cousins und Cousinen, die Hochzeiten, Feieren und anderen Feste, die wir gemeinsam bestritten haben. Ich versuche diese Rezepte so gut es geht nachzukochen- denn zu den schönen Erinnerungen kommt durch die vegetarische Ernährungsform noch ein Aspekt von sehr viel Nachhaltigkeit in mein Leben.

Hindu Talk #Gretchenfrage
Quelle: Pixababy

Stimmst Du mit deinem Mann in religiösen Dingen immer überein?

Eigentlich sind weder Er noch Ich besonders religiös- und selbst dort haben wir unterschiedliche Auffassungen. Unsere Familien sind jedoch sehr religiös und praktizieren den Hinduismus nach strengen Regeln. Manchmal ist es wirklich schwer für uns, wenn​ sie versuchen und zu religiösen Festen zu drängen. Sie tun sich unheimlich schwer damit, zu verstehen, warum wir dieser traditionellen Lebensweise nicht so viel Bedeutung beimessen wie sie.

Wir versuchen aber alle, uns dabei vorsichtig und liebevoll zu behandeln, ohne jemanden in seinen religösen oder persönlichen Gefühlen zu verletzen!

Ihr verreist bald in die USA- seid Ihr schon unruhig oder macht Euch Eure Religionszugehörigkeit diesbezüglich Sorgen?

Hindu Talk #Gretchenfrage
Quelle: Pixababy

Ich habe gemischte Gefühle. Ich bin ein bisschen unruhig, aber ich hoffe einfach, dass alles gut wird. Allerdings kreisen meine Gedanken immer wieder um dieses Thema, weil Freunde und Familie dort wohnen und ich an manchen Tagen ein wenig Angst um sie habe.

Sind Dir jemals Menschen aufgrund deiner Religion oder Herkunft unfreundlich oder sogar respektlos begegnet?

Ein Glück: In den letzten zehn Jahren, die ich im Ausland gelebt habe, kann ich mich an keinen Zwischenfall erinnern. Okay, durch meine Hautfarbe habe ich einige wenige Zwischenfälle erlebt. Aber das hatte nicht mit Religion zu tun.

Witziger Weise habe ich inzwischen einige Ausländer getroffen, die sich deutlich mehr zum Hinduismus hingezogen fühlen, als ich!

Als vorletzte Frage: Wie beantwortet der Hinduismus die Frage nach dem, was nach dem Tod geschieht? Und wie tust Du das?

Der Hinduismus glaubt ganz klar an ein Leben nach dem Tod. Ich tue das nicht- ich will ein einfaches, glückliches und sinnvolles Leben im Jetzt haben.

Letzte Frage und hoffentlich ein schöner Abschluss: Wie sieht es in Indien mit Hochzeiten aus?

Hochzeiten sind in Indien sehr wichtig! Die Eltern beginnen quasi für die Hochzeit des Kindes zu sparen, sobald dieses geboren wird. Denn die Hochzeiten sind teuer und es kommen eine Menge Gäste. Die Traditionen variieren auch hier wieder stark von Region zu Region und die Kaste hat auch einigen Einfluss. Manche Kasten haben richtig lange, toll durchgeplante Hochzeiten, wo die eigentliche Zeremonie nur einen kleinen Teil ausmacht. Bei Manchen läuft es andersherum.

Hindu Talk #Gretchenfrage
Quelle: Pixababy

Das Wichtigste ist aber immer, dass der Bräutigam der Braut einen goldgelben Faden um den Hals bindet. Man nennt das mangalsutra. Dieses Band wird in Form einer Goldkette mit zwei Münzgroßen Goldscheiben von der Frau während der gesamten Ehe getragen. Wichtige weitere Accessoires für die Braus sind übrigens Zehenringe, ein rotes Bindi auf der Stirn und Armreifen.

Meine Hochzeit war tatsächlich auch eine traditionelle Hindu-Zeremonie- mit nur etwa 300 Gästen war sie aber vergleichsweise „klein“…

Dank Dir, liebe Sudha und alles alles Gute für die Zukunft!

 

_________________________________________________________________________________________________

Holla die Waldfee. Was sagt Ihr? Ich finde den Gedanken, in eine System von Kasten und Religion hineingeboren zu werden, das meine Studienplatzsuche beeinflusst ein bisschen beängstigend. Aber die Art, wie Sudha und ihre Familie versuchen, sich trotz unterschiedlicher Lebensweise, rücksichtsvoll zu begegnen, wirklich schön. Und auch was das Essen anbelangt kann ich einiges gut nachvollziehen- besonders die Erinnerung, die Rezepten und Geschmäckern inne wohnt…! 

Wo auch immer Ihr seid, wie auch immer Ihr lebt, was auch immer Ihr glaubt: Küsst die Kinder!

Eure Julia

 

*Titelbild: Quelle: Pixababy

 

 

 

 

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.