Januskopf und Sisyphos

Zum in-die-Tischkante-Beißen

Ihr Lieben, es ist sicher nichts Neues, wenn ich Euch eröffne, dass Eltern schon immer mehrere Dinge zur gleichen Zeit tun mussten. Oder sein mussten. Obwohl mich anfangs Atmen und Denken zeitgleich schon leicht in Panik versetzte, kann ich mit Fug und Recht sagen: Das zumindest klappt inzwischen gut. Damit alleine ist es aber ja nicht getan, ne?!

Weiterlesen

Adieu Welt

Adieu Welt

In einer fiesen Minute hat ein Mensch einst zu mir gesagt: „Die echte Welt besteht halt nicht nur aus Honig und Kindermachen, Julia!“ Für die letzten drei Jahre kann ich mit Fug und Recht behaupten: Doch! Meine schon. Und so anstrengend das ist, so schön war es auch. Aber Dinge ändern sich und Eltern beenden ihre Elternzeit und kehren in ihre Erwerbsarbeit zurück. So da denn schon eine ist. Things change!

Weiterlesen

Was kostet Dein Alltag?

Was kostet dein Alltag?

Ihr Lieben, ich habe berichtet, dass wir zwei Kinder quasi zeitgleich in einem Kindergarten eingewöhnt haben. Und ich bestehe darauf, dass das eine großartige und wunderbare Erfahrung war! Denn besser hätte ich es mir kaum vorstellen können. Die Kinder sind zufrieden, ich bin voller Vertrauen und unser Tag hat eine Struktur, die es dem Großkind nächsten Sommer erleichtern wird, sich in der Schule einzufinden. Jetzt wartet Ihr aufs große ABER, ne?!

Weiterlesen

Geld allein macht auch nicht glücklich?

Geld allein macht auch nicht glücklich?

Diesen Satz  kenne ich nahezu ausschließlich von Leuten, die für mein Empfinden mehr als genug Geld haben. Und so langsam geht mir diese Einstellung gehörig auf den Zeiger. Denn dahinter steht eine Art von Überheblichkeit (im Schlimmsten Fall) oder Unbedachtheit (im besten Fall), die mir in der Seele weh tut. Nein, keine Sorge, Geld allein macht nicht glücklich. Das kann ich aber hauptsächlich deswegen so sicher sagen, weil wir keine akuten Geldsorgen haben. Sonst sähe dieser Text ganz schnell ziemlich anders aus!

Weiterlesen