Rudolf Steiner und ich. Eine Bruchrechnung.

Rudolf Steiner und ich. Eine Bruchrechnung.

Ihr Lieben, eine kleine Warnung vorweg. Sollten Eure Kinder eine Waldorf- Einrichtung besuchen und dort glücklich sein- lest diesen Text einfach nicht. Er nutzt Euch nicht, denn er berichtet nur von unserem individuellen Weg und meiner Lehre daraus. Er sagt nichts über Euren Weg aus und darum würde ich mir wünschen: Genießt das Privileg, eine passende Betreuungs-/Schulform gefunden zu haben. Lasst Euch weder verurteilen noch beirren. Aber seid auch so lieb: Lasst mir meinen Weg. Ihr müsst nichts verteidigen, denn solange IHR mit Eurem Weg d`accord seid, ist für Euch alles gut. Und so soll es auch bleiben.

Weiterlesen

An die liebe doofe Pupsdame

An die doofe Pupsdame

Ich habe neulich für eine Strecke von etwa einem Kilometer gut anderthalb Stunden gebraucht. Aber es war herrlich, denn obwohl Einkaufen auf dem Plan stand und das sonst eine doofe Aufgabe ist: Der Butterkeks war ja mit dabei. Es hätte so wunderbar sein können. Und dann kam uns eine Dame entgegen, schwer gehetzt und genervt. Der Butterkeks und ich standen wohl im Weg. „Na, die Zeit möchte ich ja auch mal haben, hier den ganzen Tag nur rumzugammeln und andere Leute arbeiten zu lassen!“ Autsch.

Weiterlesen

Weihnachten bei Wikingern

Weihnachten Wikinger Minecraft Weihnachtsbaum Geschenke Besinnlichkeit

Ich finde Weihnachten ja ganz nett. Also nicht überragend. Nicht das Fest der Feste. Aber eben ganz nett. Mit zunehmender Zahl Kinder jedoch scheint das meine Umwelt zu verwirren. Und das wiederum verwirrt mich sehr. Muss das so? Jetzt ist die heiße Phase (24.12.) ja vorbei, da darf man vielleicht mal drüber reden, nech?!

Weiterlesen