Rudolf Steiner und ich. Eine Bruchrechnung.

Rudolf Steiner und ich. Eine Bruchrechnung.

Ihr Lieben, eine kleine Warnung vorweg. Sollten Eure Kinder eine Waldorf- Einrichtung besuchen und dort glücklich sein- lest diesen Text einfach nicht. Er nutzt Euch nicht, denn er berichtet nur von unserem individuellen Weg und meiner Lehre daraus. Er sagt nichts über Euren Weg aus und darum würde ich mir wünschen: Genießt das Privileg, eine passende Betreuungs-/Schulform gefunden zu haben. Lasst Euch weder verurteilen noch beirren. Aber seid auch so lieb: Lasst mir meinen Weg. Ihr müsst nichts verteidigen, denn solange IHR mit Eurem Weg d`accord seid, ist für Euch alles gut. Und so soll es auch bleiben.

Weiterlesen

Erschöpfte Eltern

:rschöpfte Eltern

Es ist ja jetzt nicht so, dass noch nie eine*r darüber geschrieben hätte, dass dieses Ding mit der Elternschaft eine*n wirklich schafft. Körperlich. Mental. Insgesamt. Im elterlichen Fachjargon heißt das dann „Wird schon!“ und „Auch super, klar!“. Je nach Grad der Geschafftheit auch mal „Di*er schläft durch! 12 Stunden!“. Was die erschöpften Eltern aber meinen, lässt sich nicht in zwei Worte oder ein kurzes Kopfnicken packen. Selbst die ungewöhnlich ehrliche Variante „Uff… puhhh… Du… weisst Du… ach, also Du hast ja selber Kinder!“ umschreibt den elterlichen Zustand oft nur mangelhaft. Was grundsätzlich auch völlig okay ist. Aber das Ganze hat eine Haken.

Weiterlesen