Work hard for… Was genau eigentlich?!

Work hard for... Ja, was denn eigentlich?

Ihr Lieben, Ihr wisst ja, seit wenigen Wochen bin ich -zumindest ein paar Tage die Woche- wieder unter Erwachsenen Menschen und bekomme dafür Geld. Das Ganze heißt dann Erwerbsarbeit und ist eigentlich ein gängiges System. Allerdings bin ich eben nur ein paar Tage und auch an denen nur etwa sechs Stunden außer Haus. Das ist Luxus. Weil ich mir aber einige lustige Sprüche zu diesem Thema anhören durfte, will ich Euch ein kleines Geheimnis verraten.

Weiterlesen

Adieu Welt

Adieu Welt

In einer fiesen Minute hat ein Mensch einst zu mir gesagt: „Die echte Welt besteht halt nicht nur aus Honig und Kindermachen, Julia!“ Für die letzten drei Jahre kann ich mit Fug und Recht behaupten: Doch! Meine schon. Und so anstrengend das ist, so schön war es auch. Aber Dinge ändern sich und Eltern beenden ihre Elternzeit und kehren in ihre Erwerbsarbeit zurück. So da denn schon eine ist. Things change!

Weiterlesen

Kinderbetreuung oder Sisyphos Teil 1

Kinderbetreuung oder Sisyphos

De facto gehen meine Zwerge ja weder in die KiTa noch in den KiGa. Sondern zur TaPfl. Und wenn ihr diesen Satz verstanden habt, hattet ihr vermutlich eine ähnliche Such-Odyssee inklusive Gewissensbisse und allem drum und dran, wie wir. Denn: Fremdbetreuung ist nicht gleich Fremdbetreuung (uuuh, allein das Wort!) und bei der Betreuungsfrage gibt es die unvermeidlichen Glaubenskriege. Darum lege ich mich mal gar nicht fest. Jedem das Seine. Ich erzähle hier nur ein bisschen von Meinem.

Weiterlesen