Die beste schlechte Mutter seit drei Kindern

Die beste schlechte Mutter seit drei Kindern

Oder: Wie ich mit jedem Kind eine schlechtere Mutter wurde.

Klingt nach Clickbaiting? Ist es auch. Denn ich bin zwar auf eine Art mit jedem Kind dem elterlichen Abgrund näher gekommen. Aber ich würde das nicht so schreiben, wenn ich ernsthaft der Meinung wäre, meine Kinder würden unter mir als wirklichwirklich miesen Mutter leiden. So ganz genau werden es uns erst meine Kinder in ein paar Jahren sagen können, aber vorläufig halten wir fest: Kindeswohlgefährung scheint hier nicht vorzuliegen. Und dennoch bin ich heute eine dreimal so schlechte Mutter, wie ich sie beim ersten Kind war.

Weiterlesen

Kleine Dinge, große Tränen

Ground control to Major Tom- jetzt sind sie in der Überzahl.

Ihr Lieben, mir ist ein Licht aufgegangen. Nicht, dass das sonst NIE passiert, aber in diesem Fall muss ich Euch, ähnlich wie bei der Wunschkind-Buch-Sache, teilhaben lassen. Es handelt sich um eine völlig unbedeutende Mini-Kleinigkeit. Und ich musste echt fast weinen, als ich es geschnallt habe. Weil diese Kinder unglaublich sind und wir Erwachsenen manchmal unglaublich doof. Ernsthaft.

Weiterlesen

Entthronung: Winter is coming.

Entthronung: Winter is coming.

Das dritte Kind ist da. Fast drei Monate schon. Und ich kann mich gar nicht entscheiden, womit ich anfangen soll: Zuerst die Haare raufen über diese unsägliche Entthronungsphase, die uns derzeit ja in doppelter Ausführung heimsucht? Oder lieber erst die Tirade, warum ich es so furchtbar doof finde, diese ganze Familiendynamik „Entthronungsphase“ zu nennen? Schnickschnackschnuck?! Bis ich mich entschieden habe, empfehle ich übrigens diesen wunderbaren Text von MotherBirth wärmstens. Allerwärmstens!

Weiterlesen

Wochenende in Bildern 2./3.12.2017

Wochenende in Bildern 2./3.12.2017

Ihr Lieben, ich will mich ja nicht beschweren, aber aus Bloggersicht ist das nix mit diesem Wochenbett. Hier passiert einfach nichts! Nada. Niente. Also, klar, der Alltag hält langsam wieder Einzug, die üblichen Baby-Erfordernisse bahnen sich ihren Weg und ich bin immer immer müde. Aber Dinge, die sich in Bildern hübsch einpacken lassen?! Naja. Die Wikingerbohne. Aber sonst? Pffff. Ich versuche es trotzdem, aber seid nachsichtig mit mir. Und kuckt bei Susanne von geborgen wachsen noch nach all den anderen wunderbaren Wochenenden!

Weiterlesen