Der Blogger Adventskalender: Türchen Nummer 15 mit Mama Juja und Nintendo

Der große Blogger Adventskalender: Türchen Nummer 15 mit Mama Juja und Nintendo

#Werbung mit #Verlosung

Ihr Lieben, es Weihnachtet schon wie die Sau, oder? Nicht, das sich das jetzt schlimm fände. Aber ziemlich hartnäckig ist es schon, dieses Weihnachten. Der Vorteil am Heiligabend-Hype: Es gibt auch für Euch einen Adventskalender. Denn wenn der Dezember eine Zeit der Dankbarkeit sein sollte, dann sind wie Blogger*innen dankbar für Euch:

Weiterlesen

Weihnachten: Heiligabend-Hygge-Hype das erste Türchen

Weihnachten: Heiligabend-Hygge-Hype

Ähm, nicht dass wir uns falsch verstehen: Ich mag Weihnachten. Ich mag auch die Weihnachtszeit. Und wenn ich besonders gute Nerven oder viel Glühwein intus habe, dann mag ich auch Backen mit Kindern. Das ist tatsächlich spaßig. So insgesamt liebe ich meine Kinder ja auch über die Maßen und freue mich über alles, worüber sie sich freuen. Aber wir sind ehrlich miteinander: Mit dem, was Werbung und Instagram (ja, steinigt mich halt, aber isso) uns da teilweise suggerieren hat das NÜSCHT zu tun. Warum? Verrate ich Euch. Aber erst muss ich etwas klar stellen: Heute gibt es das erste Türchen. Das spürt eins meinen Weihnachtsflow noch nicht so ganz. Aber im zweiten Türchen, da hab ich die ganze Weihnachtsliebe untergebracht, ich schwör`s!!!

Weiterlesen

Geheimwaffe Kuschelkinder

Geheimwaffe Kuschelkinder

Ihr Lieben, Ihr wisst vermutlich: Ich steh nicht allzusehr auf durchgängigen Körperkontakt. Ich habe das tatsächlich auch schon verbloggt und obwohl ich immer wieder böse Blicke von allen möglichen Seiten ernte, ich stehe dazu: Mein Körper gehört auch gegenüber meinen Kindern mir. Also manchmal. Aber wenn alles und jede*r besonders scheiße ist, die Tage dunkel und die Nächte lang und schlaflos, dann habe ich eine Geheimwaffe, die definitiv mit Berührung und Körperkontakt zu tun hat. Kein Jux.

Weiterlesen

#Werbung: Weihnachten is coming: Wat schenk` ich bloß?

Weihnachten is coming: Wat schenk ich bloß?

#Werbung*

Ihr Lieben, ich will nicht prahlen oder so, aber ich habe inzwischen drei Kinder (okay, das ist ein bisschen geprahlt) und im Laufe derer echt schon eine ganze Menge Geschenke durch. Alle Jahre wieder. Gute Geschenke, schlechte Geschenke. Geschenke, die voll gut gemeint, voll öko und voll an den Interessen der Kinder vorbei waren (meine mütterliche Spezialität). Aber auch mein persönlicher Favorit: Das 3-Euro-Second-Hand-Laden-Ersatz-Geschenk, dass das Kind noch heute bezaubert. Ach, alle drei eigentlich! Alles mit dabei. Alles völlig in Ordnung- auch Schenken hat seine Höhen und Tiefen. Aber so ganz prinzipiell habe ich mir zusammen mit baby-walz überlegt, dass ich Euch an meiner Geschenke Weisheit teilhaben lasse. Zwar gegen Bezahlung (auch meine Geschenke muss ja irgendwer zahlen) aber ausschließlich solche, über die ich mich auch nach drei Wikingern (und vermutlich auch meine Kinder selbst) noch freuen würde. Let the inspiration begin!

Weiterlesen