Die Physik der Elternschaft: Murphys Law

Siamesische Herzen

Es gibt so ein paar Gesetzte, die man im Laufe seiner Elternschaft kennenlernt. Ich meine damit nicht die Frage, wer haftet, wenn der Krümel mit dem Schlüsselbund Nachbars Auto verschönert hat. Ich meine damit Gesetzte, die so unumstößlich sind wie die Tatsache, dass das Nutellabrot immerimmerimmer auf der Nutellaseite landet, wenn es fällt. Das war Marmelade, sagt Ihr? Damit hätten wir die erste Gesetzmäßigkeit schon eingesackt: Wenn es eine ungesunde und eine katastrophale Essensauswahl gibt, wird dein Kind in Gesellschaft immer die Katastrophe wählen. Zu Hause esst Ihr schließlich gesund. Glaubt Euch nur jetzt keiner mehr.

Weiterlesen

Wale sind ja auch gute Mütter- ein Quickie

Wale sind auch gute Mütter

Da schaut Ihr jetzt, ne?! Was n Satz. Und dann auch noch als Überschrift. Alle bekloppt geworden? Alle bekloppt geworden. Eigentlich wollte ich über Mütter, Körper und Kinder schreiben. Dass Mütter sich mögen sollten. Weil Kinder da ziemlich genau hinkucken. Und abgesehen davon, dass Ihr das schon hundert Mal gelesen habt, gingen mir dann blitzartig die ganzen gut gemeinten Kommentare zu so einem Beitrag durch den Kopf. Jetzt schreib ich lieber mal dazu was. Scheint mir wichtig.

Weiterlesen

Kinderbetreuung oder Sisyphos Teil 1

Kinderbetreuung oder Sisyphos

De facto gehen meine Zwerge ja weder in die KiTa noch in den KiGa. Sondern zur TaPfl. Und wenn ihr diesen Satz verstanden habt, hattet ihr vermutlich eine ähnliche Such-Odyssee inklusive Gewissensbisse und allem drum und dran, wie wir. Denn: Fremdbetreuung ist nicht gleich Fremdbetreuung (uuuh, allein das Wort!) und bei der Betreuungsfrage gibt es die unvermeidlichen Glaubenskriege. Darum lege ich mich mal gar nicht fest. Jedem das Seine. Ich erzähle hier nur ein bisschen von Meinem.

Weiterlesen