Wochenende in Bildern 15./16.07.2017

Wochenende in Bildern 15./16.07.2017

So Ihr Lieben, nach langer Pause mal wieder ein #WiB. Nicht, dass besonders viel passiert wäre dieses Wochenende. Oder besonders kunstfertige Bilder geschossen worden wären. Aber immerhin: Ich kam endlich wieder dazu, den Fotoapparat einzupacken! Hier also unser Wochenende, entspannt, lecker und mit Taufe. Mehr davon bei Susanne von Geborgen Wachsen– Enjoy.

Weiterlesen

Gender Grenzen

Gender Grenzen

Ich habe unlängst über Gender. Wahn und Sinn.  geschrieben und ich habe Euch versprochen, Euch auf dem neuesten Stand der müden Mutter-Gedanken zu diesem Thema zu halten. Ein bisschen habe ich aus dem ersten Beitrag vielleicht schon gelernt. Vielleicht aber auch nicht. Denn nachdem ich mich vielem öffnen wollte und vieles neu überdenken wollte fällt mir vor allem eins auf: Meine eigenen Grenzen.

Weiterlesen

Attachment Co-Living

Attachment Co-Living

Wenn ich nicht umhin komme, mich in der Öffentlichkeit zu bewegen (und das tue ich leider nur selten) frage ich mich sicher drei Mal am Tag, was eigentlich mit diesen Menschen nicht stimmt. Warum die so unheimlich missgelaunt sind. Warum sie Kinder als so unfassbar störend empfinden. Wie sie auf die Idee kommen, man müsste die derart anpassen und verbiegen, dass sie quasi in der Masse verschwinden

Weiterlesen

Wünsch Dir was.

Wünschen Wünsch Dir was!

Ich habe mich im Laufe meines Lebens schon von so einigem verabschiedet. Von schlechten Angewohnheiten, alten Freunden, Pfunden (die kamen aber doppelt zurück, die Fiesen!), Piercings und guten Vorsätzen. Das war alles mal mehr und mal weniger anstrengend. Und es war mal mehr und mal weniger erfolgreich. Aber eines war es nie: so schmerzhaft wie der Abschied von Wünschen und Träumen. 

Weiterlesen