Montag-Morgen-Chaos Queen

Montag-Morgen-Chaos Queen

Moin Ihr Lieben! Es ist Montag Morgen, halb zehn im Chaos. Im Chaos? Im Chaos. Es war schließlich Wochenende und mir scheint es, als wäre wirklich egal, wie viel Mühe ich mir gebe. Denn spätestens Montag Morgen bricht das Chaos über mich herein und ich habe keine Ahnung, wie ich das in den Griff bekommen soll.

Weiterlesen

Heute habe ich leider keinen Text für Euch

Heute habe ich leider keinen Text für Euch

Ihr Lieben, mein ganz persönlicher Bloggerinnen-Plan sagt ja, dass ich Euch mindestens einmal wöchentlich mit einem Text beglücken will. Ob Ihr den dann lesen wollt, ist selbstverständlich Eure Sache, aber bereitstellen würde ich den schon gern. Und zu Anfang der Bloggerei ging das auch ziemlich problemlos. Ganz zu Beginn startete ich sogar mit zwei Texten die Woche. What a Pensum! Denke ich mir jetzt. Wo ich den einen pro Woche kaum schaffe. Wie das kommt? Das erzähle ich Euch kurz. Denn diese Woche habe ich leider keinen Text (wie sonst üblich) für Euch.

Weiterlesen

Nachtschreck

Mein liebes, mein heiß geliebtes Baby,

Meine kleine niedliche Speckbohne, mein Böhnopterix, mein einzigartiges Therapie-Baby. Letzte Nacht tut mir von Herzen leid. Ich weiß weder, wie ich es erklären soll, noch, wie ich das wieder gerade biegen soll. Weil mein Herz Erleichterung braucht, schreibe ich Dir. Ich hoffe, Du fühlst, was Du noch nicht verstehen kannst. Ich hoffe, ich kann Dir zukuscheln, was ich Dir nicht erklären kann.

Weiterlesen

Von Hebammen und Hupen

Von Hebammen und Hupen

Ich schrieb schon einen Tweet dazu. Aber es muss nochmal in der langen Variante raus. Eigentlich kann ich es ohnehin nicht oft genug und nicht laut genug herausbrüllen: Ich brauche meine Hebamme und ich will nicht, dass sie mir wegrationalisiert wird. Und auch nicht, dass das indirekt durch horrende Versicherungsbeiträge oder durch beängstigende Gerichtsurteile geschieht. WIR alle brauchen unsere Hebammen. JEDE*R sollte eine haben.

Weiterlesen