Gastbeiträge im Wochenbett: Sterbebegleitung

Ihr Lieben, sie mutet etwas seltsam an, diese Kombination der Wörter „Wochenbett“ und „Sterbebegleitung“, nech? Aber es gibt einen ganz einfachen Grund, warum dieser Gastbeitrag der erste in einer Reihe wird, die mir und meiner Familie Luft und ganz viel Zeit zum Kuscheln zu fünft ermöglichen: Ich glaube, es gehört ganz eng zusammen, das Sterben und das Geborenwerden. Und so wunderbar Geburt und Leben sind, so wichtig bleibt, dass wir über Tod und vor allem das Sterben nicht schweigen.

Meine großartige Gastautorin tut sogar noch deutlich mehr- sie redet nicht nur, sie ist auch einfach da. Oder singt. Oder lacht. Und das mit sterbenden Menschen. Ich hatte bei Lesen richtig Gänsehaut und ich hoffe, sehr, dass Lady Bug vielleicht eines Tages eine kleine Fortsetzung für uns schreibt. Diese Arbeit ist eine Wahnsinnsleistung, die für die begleiteten Menschen nicht in Gold aufzuwiegen ist!

________________________________________________________________________

Weiterlesen

Produkttest: Die TigerBox ist da!

TigerBox

#Produkttest*: Ihr Lieben, durch Zufall habe ich SIE bei einem Bloggerkollegen im Gewinnspiel entdeckt. Und ich gestehe: das muss echt ein Wink des Schicksals gewesen sein. Denn der zweite Geburtstag des Butterkekses naht, ER liebt Musik und ICH finde 80 Euro und mehr für Kinderlautsprecher echt zu teuer. Lösung? Die Tiger Box klingt ziemlich gut! Aber der Reihe nach…

Weiterlesen

Monday Morning Babyplüsch

Monday Morning

Moin Ihr Lieben (und ich meine wirklich „Moin“, denn es ist der 6.11. um halb fünf Uhr morgens und irgendwie ist hier nix mit Schlaf). Die letzten Wochen in dieser verrückten Familie waren -passend zur Familie- turbulent. Wenn nicht gerade Bienen umziehen mussten, wurden Läuse gekämmt. Wenn ich nicht gerade den Wikingergatten mit dem Motorrad bei Wind und Wetter zur Arbeit geschickt habe, habe ich Einkäufe in Fahrradanhängern nach Hause gewuchtet. Wenn ich nicht gerade selber krank war, war es eines der Kinder. Die letzten fünf Tage hatte der Butterkeks mit fiesem Fieber zu kämpfen, während der Großwikinger immer wieder Magenschmerzen hatte. Trotzdem habe ich gestern Abend (sicher ist sicher) noch kurz mal zwei laternenartige Gebilde fabriziert, falls es den Kindern heute gut genug für ein Lichterfest mit Laternelaufen in der weltbesten Tagespflege geht. Ich bin müde. Ich bin erschöpft. Und ich vermute ganz stark, dass heute Nacht gegen 2.30 Uhr meine Fruchtblase geplatzt ist.

Weiterlesen

#12von12 im November 2017

#12von12 im November 2017

Uäh, äh, Hilfe, schon wieder der 12?! Gestern war ich noch guter Dinge, dass ich diesmal früher dran denke. Heute morgen (haha!) um elf, nach vollendetem Frühstück und quasi der Hälfte des Tages fiel es mir wieder ein. Tjanun. Dann beginnen wir eben mit einem Rückblick. Ähm, stopp, halt, nein, erst: Mehr #12von12 bei Caro von draußennurkännchen! Jetzt aber. Hui.

Weiterlesen

Aller guten Dinge…

Aller guten Dinge...

Tjanun, bevor sie vorbei ist, diese Schwangerschaft und bevor sie unter Meckern und Motzen endet, muss ich auch Mal was Nettes dazu sagen. Macht man ja eh viel zu selten: Nette und gute Dinge auch ausführlich erwähnten… Darum also jetzt: Ich bin echt ein Hartei. Ein schwangeres Hartei mit zwei Kindern und bald einem dritten.

Weiterlesen
1 2 3 27