Gibt es ein Leben nach dem Mittagsschlaf?

Ihr denkt jetzt vielleicht, das sei besonders witzig gemeint. Für besonders witzig bin ich heute aber nicht in Stimmung. Und ich frage ernsthaft. Denn obwohl ich weiß, dass das alles nur eine Phase ist… Puuh! Das ist eine besonders blöde. Und anstrengende. Wie ich auf sowas komme? Es ist viertel vor sieben, ich bin ungeduscht, ungeschminkt, ungezähneputzt und sitze vor diesem Beitrag, weil ich den Rest des Tages keine Gelegenheit mehr bekommen werde auch nur in die Nähe des Computers zu kucken. Viertel vor sieben!

Weiterlesen

Still Counting. Vom Abstillen.

Still Counting. Vom Abstillen

Ihr Lieben, ich hatte es berichtet und so langsam aber sicher setzt es sich auch bei mir: Ich schätze, der Butterkeks und ich, wir haben uns abgestillt. Oder wie auch immer man das formulieren mag. Man könnte es auch „Mittagsschlaf ist Geschichte“ nennen. Oder „jetzt sind wir alle mal ein bisschen neben der Spur“. Aber medizinisch korrekt reicht wohl „Abgestillt.“

Weiterlesen

Was ist für Kinder Lebensqualität?

Ich bin ja manchmal wirklich hin und her gerissen. Da sitze ich mit meiner Familie beim Picknick am Meer. Weil wir in der Nähe wohnen. Die Kinder spielen nackt im Sand, der noch warm ist von der Sonne, während ich schon ein bisschen im Wind friere. Die Jungs jauchzen und schreien vor Freude, der Wikingerkerl und ich essen Tomaten mit überleckerem Olivenöl und Salz. Klingt kitschig? Ist hauptsächlich ziemlich schön und dauert auch immer nur so lange bis schon wieder pinkeln muss. Aber dann kommt er, dieser Gedanke: Ob denen nicht ein Planschbecken genauso reichen würde?

Weiterlesen

Pechvogelwochenende in Bildern 21.-23.07.2017

Wochenende in Bildern 21.-23.07.2017

Ihr Lieben, ich hatte es auf Facebook ja schon angekündigt: Irgendwie lief dieses Wochenende nicht ganz so, wie wir es geplant hatten. Am Freitag sollte unser Sommerhonig geschleudert werden, damit wir am Samstag auf das Kinderfest der Kleingartenvereins können und Sonntag Ersatzteile fürs Motorrad vom Ende der Welt zu holen. In der Theorie habt Ihr damit die zusammengestellt des Wochenendes. Aber auch nur da. Dazwischen war irgendwie nichts, wie es sollte… Wie es bei anderen lief? Wie immer bei Susanne von geborgen wachsen!

Weiterlesen

Schwanger Stillen. Oder: Die Büchse der Pandorra

Schwanger Stillen

Vorweg: Stillende Schwangere oder solche, die nach fundierter Information zu diesem Thema suchen: Bitte lest nicht meinen Artikel zuerst. Fragt Ökohippierabenmuetter oder andere Stillberater/innen Eures Vertrauens. Eure Hebamme ist auch ein super Ansprechpartner, wenn Ihr ihr vertraut. Aber bittebitte: Haltet mein kleines Stilltagebuch nicht für exemplarisch. Ich bin KEIN Experte. Und ich habe auch keinen um Unterstützung gebeten. Wenn Ihr unsicher seid: Tut genau das. Fragt jemanden, der sich auskennt!

Dieser Text hier schlummerte lange Zeit im Entwürfe-Ordner. Zum Einen, weil ich ursprünglich möglichst lange „heimlich“ schwanger sein wollte. Zum anderen aber, um so eine kleine Art Tagebuch des Stillens während der Schwangerschaft zu ermöglichen. So ganz habe ich das mit der Heimlichkeit dann doch nicht durchgehalten, deswegen ist das „Tagebuch“ auch unvollständig. Oder eben auch nicht, wie man es nimmt. Hach, alles so schwangerschaftshormonell kompliziert! Aber lest selbst kurz rein, wenn Ihr mögt.

Weiterlesen
1 2 3 23